Was ist der LVR?

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) ist der Zusammenschluss der Rheinischen Kommunen und Landkreise. Er ist für kommunale Aufgaben zuständig, die einzelne Mitglieder nicht alleine erfüllen können. Das sind Aufgaben in der Kulturpflege, im Gesundheits­-, Schul-, Jugend- und Sozialwesen. Er finanziert sich u. a. durch seine Mitglieder, die im Moment 17 % ihres Steuereinkommens an den Landschaftsverband abführen.

 

zopiclon tabletten ohne rezept

 

89% der Ausgaben des Verwaltungshaushaltes entfallen auf soziale Leistungen wie Hilfen für behinderte Menschen, zur Gesundheitspflege oder Jugendhilfe.


Wer sind DIE LINKE. im LVR?

DIE LINKE hat in der Landschaftsversammlung Rheinland sechs Sitze. Am 10. September 2014 hat sich die neue Fraktion DIE LINKE. in der 14. Landschaftsversammlung Rheinland konstituiert. Ulrike Detjen wurde einstimmig zur Fraktionsvorsitzenden gewählt, Hans-Jürgen Zierus zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden.


Unsere Mitglieder in der Landschaftsversammlung sind Ulrike Detjen (Köln), Ludger Pilgram (Wuppertal), Lara Basten (StädteRegion Aachen), Gudrun Hamm (Rhein-Sieg-Kreis), Jürgen Zierus (Essen), Martina Amman-Hilberath (Duisburg).


Zur Fraktion gehören außerdem 12 sachkundige Bürger/innen, die zu unserer Unterstützung in verschiedenen Ausschüssen mitwirken. Die sachkundigen Bürger/innen haben Stimmrecht in den Ausschüssen.

 

Felix Schulte (Fraktionsgeschäftsführer) und Daniela Glagla (Fraktionsassistentin) sind zu den regulären Arbeitszeiten im Fraktionsbüro erreichbar.

 



Landschaftsversammlung Rheinland 2007
PrintversionSuche